Wasser-Geschichten 3: Der Weg des Wassers (Lehrerheft)

Die vier Schüler-Arbeitshefte der „Wasser-Geschichten“ und die zugehörigen Arbeitsblätter wurden unter Berücksichtigung der aktuellen Lehrpläne zusammen mit pädagogischen Fachkräften inhaltlich und didaktisch weiterentwickelt. Sie sind für den Sachunterricht in der Grundschule rund um das ThemaWasser konzipiert und können – je nach Wissensstand der Kinder – ab Jahrgangsstufe 2 genutzt werden. Wasser-Geschichten Ziele/Kompetenzen • Die Herkunft unseres Trinkwassers beschreiben können • Die Systematik der heimischen Trink- wasserversorgung verstehen und erklären können • Die gute Qualität des Trinkwassers in Deutschland wahrnehmen und beurteilen können Inhalte Zur Vorbereitung dieser Lerneinheit emp- fiehlt sich die Behandlung der Wasser- Geschichte 1 „Wunderwelt Wasser“ mit ausführlichen Informationen über den Wasserkreislauf. Aber auch ohne diese Vorarbeiten lernen die Kinder die ver- schiedenen Quellen unseres Trinkwassers kennen und erfahren, wie Boden und Wasserschutzgebiete diese schützen. Anhand anschaulicher Illustrationen verfolgen sie den Weg des Wassers von dessen Herkunft über die Förderung bis hin zum hauseigenenWasserhahn. Dabei erfahren die Kinder, welcher Auf- wand nötig ist, um unser Trinkwasser zu gewinnen , gegebenenfalls aufzubereiten und über ein riesiges Rohrnetz an die Haushalte zu verteilen . Zusammen mit verschiedenen Experimen- ten erschließen sich den Schülern so der Wert und die Qualität der Trinkwasser- versorgung in Deutschland. Methodik Altersgerechte Darstellungen, vielfältiges Bildmaterial und kurze Texte führen in die Themen ein. Durch Aufgaben, Expe- rimente und Rätsel werden die Schüler zum selbstständigen praktischen Arbeiten angeregt und gleichzeitig das erworbene Wissen vertieft. „Gecheckt?“-Boxen fassen die wichtigsten Lerninhalte zusammen. Anregungen für den Unterricht Projektwoche zum Thema Wasser Die vier Arbeitshefte derWasser-Geschich- ten können gut als Grundlage einer Projekt- woche zum ThemaWasser genutzt wer- den. Als Hinführung zum Thema empfeh- len sich Unterrichtsgänge zu außerschu- lischen Lernorten, wie z.B. dem lokalen Wasserwerk oder der Kläranlage. Aus- kunft gibt Ihnen gerne Ihr zuständiges Wasserversorgungs- oder Abwasserent- sorgungsunternehmen. Als Einstieg Gehen Sie mit den Kindern in den Keller der Schule, um den Trinkwasseranschluss zu erkunden. Erläutern Sie mit den Kindern die Funktion des Wasserzählers. Hinweis: Der Wasserzähler wird um- gangssprachlich auchWasseruhr genannt, obwohl er Wassermengen und nicht Wasserentnahmezeiten misst. Wie kann man einen Kubikmeter Wasser darstellen? Tipp: EinenWürfel mit einer Kantenlänge von einemMeter mit Stühlen und Tischen bauen und mit aufgeschnittenen blauen Müllsäcken behängen. Begleitinformationen für den Unterricht Herausgeber: BDEW Bundesverband der Energie- undWasserwirtschaft e.V. Reinhardtstraße 32, 10117 Berlin Mehr Informationen, Arbeitsblätter und Anregungen für den Unterricht finden Sie auf: www.wasser-macht-schule.com Der Weg des Wassers

RkJQdWJsaXNoZXIy ODQwNjM=